Einiges passiert

Kurzpässe am Freitag
Florian Kohfeldt ist seit drei Jahren Cheftrainer beim SVW (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 30.10.2020 / 16:37 Uhr

Genau drei Jahre sind vergangen, seit Florian Kohfeldt zum ersten Mal das Training der Werder-Profis leitete. Am 30.10.2017 stand er erstmals auf dem Trainingsplatz und bereitete das Team auf das nächste Auswärtsspiel vor. Der Gegner: Eintracht Frankfurt. „Ich bin nach wie vor sehr dankbar, dass ich den Job machen darf und empfinde es als absolutes Privileg, Bundesligatrainer bei meinem Herzensverein zu sein“, zeigt sich der 38-Jährige demütig und resümiert anschließend: „Ich glaube, dass wir in diesen drei Jahren sehr viel gemeinsam auf die Beine stellen konnten – damit meine ich nicht nur die Bundesligamannschaft, sondern auch Strukturen drum herum.“ Mit Werder erlebte er Highlights sowie auch eine sehr schwere Zeit in der letzten Saison, die er als „ultimative Herausforderung“ beschreibt. „In einer der wahrscheinlich schwersten Spielzeiten der Vereinsgeschichte haben wir zusammen- und durchgehalten. Das ist etwas, worauf ich immer noch sehr stolz bin und was mich auch als Person hat reifen lassen“, so Kohfeldt. Umso zuversichtlicher zeigt sich der Vollblut-Werderaner mit Blick auf die Zukunft: „Jetzt sind wir in der Phase eines Neuaufbaus, ich spüre einen riesen Reiz und es macht mir unglaublich viel Spaß, das mitzugestalten.“

+++ Alle Infos aufs Ohr: Die Zeit bis zum Spiel gegen die Eintracht kann noch gut genutzt werden. Wie vor jedem Spieltag gibt es auch dieses Mal wieder das „VORSPIEL – DER PODCAST VORM SPIELTACH“ - präsentiert von unserem Ausrüster Umbro, mit dem die Grün-Weißen auch weiterhin zusammenarbeiten werden (zur Extrameldung). Ob Glückwünsche für Geschäftsführer Frank Baumann, die Einschätzung unseres Cheftrainers Florian Kohfeldt zu den Adlerträgern oder einfach alle Infos rund um #SGESVW. Bei uns im Podcast hört ihr sie! Schaltet ein bei Soundcloud, iTunes, Spotify oder Deezer.+++ 

+++ Egal, wo du auch mitfieberst: Ihr seid Exil-Werderaner und drückt Woche für Woche in München, Dortmund oder Hamburg die Daumen für den SVW? Dann erzählt es uns! Vor jedem Auswärtsspiel küren wir bei WERDER.TV Inside den Auswärtsfan des Spieltages. Schickt uns ein Video, ein Bild oder eine Sprachnachricht an unsere WhatsApp-Nummer (0174 6683808) und erzählt uns, weshalb ihr Werder-Fan seid und wo ihr herkommt. Wer unser Fan des Spieltags vor Frankfurt ist, erfahrt ihr ab 18 Uhr bei WERDER.TV Inside auf unserem offiziellen YouTube-Kanal. +++

+++ Werders Leihspieler mit Erfolgen: In der UEFA Europa League konnte Johannes Eggestein, der in der 63. Minute eingewechselt wurde, gestern mit seinem österreichischen Verein LASK einen 4:3-Sieg gegen den bulgarischen Club Ludogorez Rasgrad landen. Am Mittwoch punkteten bereits die Werder-Leihgaben Luc Ihorst und Niklas Schmidt in der zweiten Bundesliga mit dem VfL Osnabrück gegen Darmstadt 98. Schmidt spielte von Anfang an und Ihorst erzielte nach seiner Einwechslung zur Halbzeit sogar den 1:1-Ausgleich in der 78. Minute. Für den 20-Jährigen war es sein erstes Zweitligator.  +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.